... und der Herr sprach: "Mann, Du bist der Herr über das Feuer. Du musst Grillen!"

Der Winter ist vorbei und sobald sich die Außentemperaturen in den zweistelligen Plus-Bereich bewegen, überkommt die Herren der Schöpfung eine spezielle Unruhe und ein unbändiges Verlangen nach gegrilltem Fleisch. Die Grillsaison ist eröffnet. Da kann man sich als Mann endlich wieder beweisen und demonstrieren, dass man das Feuer richtig beherrscht. Das Grillgut wird mit Respekt und Liebe behandelt und beim Marinieren desselben befällt die Partnerin ein Hauch von Eifersucht, wenn der Grillmeister mit zärtlichen Fingern das nackte Fleisch einölt und massiert. In diesem Moment weiß man nicht so recht, welche Hitze die Luft zum Flimmern bringt.

Ordentlich gereiftes Bio-Rindfleisch VON DER HOAD, vom T-Bone-Steak über Rib Eye bis zum Filet, ist bestens geeignet für die Zubereitung auf dem Rost … man könnte beinahe behaupten, den Auftrag das zu tun, habe der Mann von Gott bekommen. Und wer es einmal probiert, wird nichts anderes mehr haben wollen.

Daher sind die Bilder zu diesem Text natürlich auch Fakes, denn es ist nicht notwendig unserem Fleisch einen Stempel aufzudrücken oder es mit Brandzeichen zu markieren.

Bio-Rindfleisch VON DER HOAD erkennt man am Geschmack.

Eure Familie Fleischhhacker

  • 20190426_grillen_01
  • 20190426_grillen_02

Biene